China im Kontext

China im Kontext

Die Öffnung der inländischen Kapitalmärkte Chinas hält sowohl Chancen als auch Herausforderungen für globale Anleger bereit. Zuletzt haben die regulatorischen Änderungen die Meinungsverschiedenheiten verstärkt.

Einige Beobachter argumentieren, dass internationale Anleger das Land gänzlich meiden sollten. Grund dafür sehen sie zum Beispiel in vermeintlichen Menschenrechtsverletzungen oder Risiken, die sich aus der autokratischen Haltung der Regierung ergeben. Andere wiederum heben das einzigartige wirtschaftliche und politische Modell des Landes als nachhaltige Form der Regierungsführung hervor, mit dem China in der Lage ist, die politische Starre zu umgehen, welche die Entscheidungsträger in einigen westlichen Ländern plagt.

Lesen Sie hier weiter

 

 

Zurück Nachhaltige Infrastruktur: Kraftstoffe der Zukunft
Nächste Die SDGs – Streben nach positiven sozialen Auswirkungen, wo sie am wichtigsten sind