Im Fokus: MiFID II

mit Björn Drescher von Drescher & Cie über die Vorgaben aus Brüssel zur Provisionsregelung – aus dem DCTV Newsletter vom April 2016  

„M.A.M.A. hat den Überblick.“ Das Trendanalysemodell von Drescher & Cie

M.A.M.A. ist das Modell zur Identifizierung und Analyse mittelfristiger Trends. Wie funktioniert die Erkennung sogenannter sekundärer Trends und welche Handlungsempfehlungen lassen sich daraus ableiten? mit Dirk Arning, Drescher & Cie

“Delta”

Aus der Reihe „Fondskolleg“ Dirk Arning von Drescher & Cie mit einer Definition des Begriffes “Delta”

“Kurs-Zins-Mechanismus”

Aus der Reihe „Fondskolleg“ Dirk Arning von Drescher & Cie beschäftigt sich in diesem Videovortrag mit dem Kurs-Zins-Mechanismus  

FinTech Zwischenfazit: Robo-Advisor in Deutschland: Was bringt`s?

Was den Aufmerksamkeitsgrad angeht erreichen Robo-Advisor ähnliche Werte wie der Begriff Dachfonds in 2000/2001. Nachdem mehr als ein halbes dutzend Robos nun ein Jahr und länger nun am Markt sind ist es die Zeit für ein Zwischenfazit – auch weil

“Notenbanken”

Aus der Reihe “Fondskolleg” Dirk Arning von Drescher & Cie referiert über Aufgaben und Arbeitsweise von Notenbanken  

“Optionen”

Aus der Reihe “Fondskolleg” Dirk Arning von Drescher & Cie erklärt die Funktionsweise von Optionen    

“Quantitative Easing”

Aus der Reihe “Fondskolleg” Dirk Arning von Drescher & Cie erläutert, was sich hinter “Quantitative Easing” verbirgt  

Im Fokus: Indexschmuser

Björn Drescher von Drescher & Cie über Fonds, die sich am Index orientieren aus dem DCTV Newsletter vom März 2016

Ertragreiche Liquiditätshaltung: da geht noch was!

Das Siechtum der Kassenverzinsung von Fonds kennt keine Grenzen: erst gut, dann schlecht, dann überhaupt nicht mehr und schließlich droht sogar ein Strafzins. Wie wirkt sich dieser Umstand auf das Fondsmangement aus? Ist er von strategischer Bedeutung, bemüht man sich
1 2 3 4 5 6 7 8 9