Der Inflation trotzen: Innovative Unternehmen als Wegbereiter

Durch die Inflation und steigende Zinssätze haben Aktienanleger schnell wachsende Unternehmen und Technologieanbieter wieder in Erwägung gezogen. Diesmal ist das inflationäre Umfeld jedoch anders, und auch die Unternehmen, die es am besten bewältigen können, sind nicht mehr dieselben wie früher.

Steigende Kosten überschatten die internationalen Aktienmärkte bereits seit einiger Zeit. Eine gewisse Inflation – und Zinserhöhungen – sind für eine wirtschaftliche Erholung typisch. Doch nachdem die Verbraucherpreise in den USA im Oktober um 6,2% anzogen, was den höchsten jährlichen Inflationsanstieg seit drei Jahrzehnten darstellt, ahnen die Anleger, dass dieses Umfeld möglicherweise anhalten wird. Tatsächlich erreichte die Breakeven-Inflationsrate für die nächsten zehn Jahre im November 2,70% und damit den höchsten Stand seit 2012. Mit ihr werden die Inflationserwartungen der US-Anleger gemessen.

Lesen Sie hier weiter

 

 

Zurück ESG in der Vermögensallokation zur Selbstverständlichkeit machen
Nächste Pflegeheime als attraktives Investment