Selbsthilfestrategien von Firmen bieten Potenzial für Aktienerträge

Im Geschäftsleben gilt das Gleiche wie im Alltag: Selbsterkenntnis ist oft der erste Schritt zur Besserung. Unternehmen, die sich ihrer Schwächen bewusst sind und deren Ursachen angehen wollen, bieten Aktienanlegern, die solche Trendwende-Kandidaten früh erkennen, solides Renditepotenzial.

Angeschlagene Unternehmen sind bei der Suche nach unterbewerteten Aktien und verkanntem Renditepotenzial ein guter Anlaufpunkt. Heutzutage bieten solche Kandidaten, denen die Trendwende gelingt, noch einen weiteren Vorteil: Unternehmen, die sich auf die Behebung eigener Schwächen konzentrieren, haben bessere Chancen, ihre Gewinnspannen und Cashflows zu steigern – und zwar trotz des höchst unsicheren Umfelds, auf das sie keinen Einfluss haben.

So erkennen Sie Unternehmen, die vor einer Trendwende stehen

Anleger auf der Suche nach neuen Investitionsgelegenheiten am Aktienmarkt lassen sich unter Umständen von Unternehmen mit einer schwachen Performance abschrecken. Doch nicht alle geschäftlichen Herausforderungen sind gleich zu bewerten. Einige Unternehmen haben mit unsteten makroökonomischen Einflüssen zu kämpfen. Andere setzen sich mit einer im Wandel begriffenen Branchendynamik auseinander, durch die sie strategische Nachteile erlitten haben. In diesen Fällen muss möglicherweise sogar ein erstklassiges Managementteam die Waffen strecken.

Im Gegensatz hierzu haben Unternehmen, die sich selbst in eine prekäre Lage gebracht haben, gute Chancen, das Ruder herumzureißen. Vielleicht hat eine falsche Geschäftsstrategie das Unternehmen in die falsche Richtung gelenkt, oder ein gleichgültiges Managementteam hat Fehlentscheidungen getroffen. Ironischerweise verdienen gerade solche Unternehmen mehr Aufmerksamkeit, denn sie haben die Möglichkeit, ihre Fehler zu korrigieren, indem sie ihre Geschäftsmodelle anpassen oder ihre Prozesse verbessern.

Zum vollständigen Artikel

 

 

Zurück ESG in der Praxis: Effektive Vergütungsstrukturen für Manager fördern
Nächste Das Inflations-Narrativ wird durch ein Rezessions-Narrativ ersetzt werden