Sollten Aktienanleger für 2021 den Kurs ändern?

Nach einem außergewöhnlichen Jahr an den globalen Märkten sind die Aktienallokationen für 2021 eine Herausforderung. Doch angesichts der Marktverwerfungen glauben wir, dass Anleger trotz der anhaltenden Unsicherheit Wege finden können, ihre Engagements mit Zuversicht zu verbreitern.

Globale Aktien stiegen im Laufe des Jahres 2020, angetrieben durch massive geld- und fiskalpolitische Anstrengungen, die darauf abzielten, einen totalen wirtschaftlichen Zusammenbruch unter der Coronavirus-Pandemie zu verhindern. Obwohl COVID-19 die ganze Welt durcheinanderbrachte, stieg der MSCI World in lokaler Währung um 13,5 % (Abbildung, links) und ließ den Crash des ersten Quartals in weite Ferne rücken. US-Aktien stiegen unter den wichtigsten entwickelten Märkten am stärksten an, während europäische und japanische Aktien unterdurchschnittlich abschnitten. Die Schwellenmärkte schnitten gut ab, angetrieben von chinesischen Aktien…

Weiterlesen

 

 

Zurück Biden sorgt für neuen Schub | Frank Fischer Kolumne (02/2021)
Nächste Ausblick 2021: Anleihen im Zuge der Coronakrise