17. Jul 2017 394 Views

Die 3 großen G – der Kapitalmarktcheck zum Halbjahr

Kaum zu glauben, die Hälfte des Jahres ist schon wieder vorüber und die 3 großen G geben noch immer den Takt an den Kapitalmärkten an. Geopolitisch ist in Frankreich etwas Ruhe eingekehrt, doch BREXIT und Trumponomics haben nichts an Brisanz eingebüßt. Die weltweite Geldpolitik lässt sich ebenfalls nicht über einen Kamm scheren. Und dann ist da ja noch die globale Konjunktur

Hier erfahren Sie mehr!

268x268-soundcloud
Auf dem Weg ins Büro oder beim Sport? Wissenswertes zu den Kapitalmärkten erfahren Sie in unserem Podcast – und das ganz nebenbei. Jetzt reinhören!

Zurück Ist aktives Fondsmanagement "Die große Fondslüge"?
Nächste ALPORA Innovation Select – Im 1. Jahr 30% durch Innovation

Zum Partner Profil


Das könnte Ihnen auch gefallen

Von Witwen und Waisen

Witwen & Waisen gelten traditionell als besonders schutzbedürftig. Von daher dienten sie in der Nachkriegszeit den so genannten “Witwen- & Waisen-Papieren” als Vorlage, wenn es um die Auswahl risikoarmer Anlageformen für die Ersparnisse entsprechender Personen neben klassischen Festgeldern und Sparbüchern

Die digitale Vermögensverwaltung für jedermann

Das eigene Risikoprofil ermitteln, passende Anlagestrategien finden, vergleichen und direkt online investieren – das ist auf dem deutschlandweit ersten Marktplatz für professionelle Anlagestrategien möglich, den das Kölner Fintech moneymeets gemeinsam mit der DAB BNP Paribas und dem Vermögensverwalter Reuss Private Deutschland seit

Reservierung von Anteilen im LEADING CITIES INVEST

KanAm Grund arbeitet nach dem CashCall- und CashSTOP-Prinzip und nimmt nur Anlegergelder an wenn diese auch kurzfristig wieder in Immobilien investiert werden können. Dies dient dem Schutz der Rendite, denn so wird die Immobilienrendite nicht durch die niedrige Liquiditätsrendite geschmälert.