Kapitalmarktbrief Dezember: Aktives Management ist ein Muss

Nach einem schwierigem Jahresauftakt, ging der Sommer eher geräuschlos vorüber. Der Herbst hielt dagegen nicht nur wetterbedingt Einzug, sondern sorgte mit zahlreichen politischen Risiken an den Märkten für dunklere Wolken. Wie sieht nun der Blick für 2019 aus? Welche drei alten Bekannten dürften uns wiederbegegnen?

Erfahren Sie mehr in der aktuellen Ausgabe des Kapitalmarktbriefes.

 

 

 

 

 

 

 

268x268-soundcloud
Mit unserem Podcast-Angebot können Sie unseren monatlichen Kapitalmarktbrief hören – überall und jederzeit! Besuchen Sie uns einfach auf Soundcloud.

 

 

Zurück Carmignac’s Note: 2019 oder das Ende der Kollision
Nächste Update | Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen

Zum Partner Profil


Das könnte Ihnen auch gefallen

Interview mit Alrik Haug | Der Weg zum eigenen Vermögensverwaltungmodell

Alrik Haug (Vorstand | Reuss Private Deutschland AG), im Gespräch mit Dirk Arning (Drescher & Cie AG). Zum Schutz Ihrer persönlichen Daten ist die Verbindung zu Vimeo blockiert worden.Klicken Sie auf Video laden, um die Blockierung zu Vimeo aufzuheben.Durch das

Sébastien Galy, Nordea AM: Der Abschwung Chinas könnte sich umkehren

„Chinas Wirtschaft hat sich wahrscheinlich früher und stärker abgeschwächt als es die offiziellen Daten vermuten lassen“, sagt Sébastien Galy, Senior Makro Stratege bei Nordea Asset Management. Vermutlich werde die Trendwende noch ein bis zwei Quartale auf sich warten lassen, da