13. Mai 2019 789 Views

Kapitalmarktbrief Mai: Frühlingserwachen der Weltkonjunktur?

Auf der Nordhalbkugel hält spürbar der Frühling Einzug. Doch während in der Natur alles sprießt und blüht, wehte bei Konjunktur und Unternehmensgewinnen bis zuletzt ein kühlerer Wind. Mit einer gewissen Skepsis blicken Anleger daher auf die seit Jahresanfang zu beobachtende Erholung an den Finanzmärkten. Denn für eine anhaltend aufgehellte Stimmung an den Börsen reicht das rege „taubenhafte“ Gezwitscher aus der Notenbankwelt allein mittelfristig nicht aus. Pünktlich zum Start des „Wonnemonats“ Mai scheinen die Zeichen allerdings vermehrt auf „grün“ zu stehen. Was all dies für die Finanzmärkte erwarten lässt, erfahren Sie im aktuellen Kapitalmarktbrief.

Lesen Sie jetzt die komplette Ausgabe des aktuellen Kapitalmarktbriefs.

 

 

 

 

 

 

268x268-soundcloud

Für alle, die lieber hören als lesen: Mit unserem Podcast sind Sie in gut 5 Minuten bestens informiert.

Mit unserem Podcast-Angebot können Sie unseren monatlichen Kapitalmarktbrief hören – überall und jederzeit! Besuchen Sie uns einfach auf Soundcloud.

Zurück Monatsbericht GREIFF special situations Fund - April 2019
Nächste Phaidros Funds | Reporting | April 2019