Fonds im Visier | Max Otte Vermögensbildungsfonds

Seien Sie dabei, wenn die Redaktion von Drescher & Cie vor Ihren Augen und mit Ihrer Unterstützung einen Fonds ins Visier nimmt und analysiert. Einer maximal 15-minütigen Präsentation des Fonds durch das Management folgt eine inhaltliche Hinterfragung durch den Moderator. Sie erstreckt sich von der Konzeption über die Zielgruppe bis hin zu den Wirkmechanismen der verfolgten Strategien und dem Preis-Leistungs-Verhältnis des Produktes und mündet in einer aktuellen Momentaufnahme des Portfolios und der Erörterung weiterer Szenarien.

Prof. Dr. Max Otte (IFVE / Ampega Investment GmbH) im Gespräch mit Björn Drescher (Drescher & Cie).

Präsentation

Audio:

 

Video:

Zurück Nordea: Unser Risikoprämienansatz im Video erklärt (deutsch)
Nächste Ausblick 2018

Zum Partner Profil


Das könnte Ihnen auch gefallen

Gold ist klar: aber wie (-viel)?

Immer häufiger kommt Gold in unterschiedlichster Form als Depotbeimischung zum Einsatz: Physisch hinterlegt im Tresor, als ETF, ETC, Zertifikat, Aktie oder Anleihe von Minengesellschaften. Welcher Form dürfen welche Eigenschaften nachgesagt werden, welche Kombinationen und Größenordnungen erscheinen sinnvoll. Stefan Breintner, Fondsmanager

Fonds im Visier | Pictet – Water Fonds

Der Name ist Programm. Seien Sie dabei, wenn die Redaktion von Drescher & Cie vor Ihren Augen und mit Ihrer Unterstützung einen Fonds ins Visier nimmt und analysiert. Einer maximal 15-minütigen Präsentation des Fonds durch das Management folgt eine inhaltliche

Nachrangig verdient man mehr? | Webinaraufzeichnung

An Nachrang- und Hybridanleihen scheiden sich die Geister – auch die von Fondsmanagern. Spätestens seit der Bankenkrise machen manche Anleger einen weiten Bogen um diese spezielle Form der Unternehmensanleihen, gelten sie doch als riskant und intransparent. Von mehr als einem