Grüne Energieversorger langfristig auf der Überholspur

Grüne Energieversorger langfristig auf der Überholspur

Gigantische Fiskalprogramme weltweit und die Verschärfung des CO2-Zertifikatehandels in Europa sollen dabei helfen, das Ziel der Klimaneutralität zu erreichen. Da erscheint es widersprüchlich, dass die Nachfrage nach fossilen Brennstoffen jüngst stark gestiegen ist, was zu einem rasanten Anstieg der Öl- und Gaspreise seit Jahresbeginn geführt hat. Entsprechend ist der traditionelle Energiesektor nach den schweren Gewinn- und Kurseinbrüchen in diesem Jahr wie ein Phönix aus der Asche auferstanden. Dies dürfte aber nur ein kurzfristiger Punktsieg der konventionellen Energiebranche gewesen sein. Langfristig sollten grüne Energieversorger eine glänzende Zukunft vor sich haben, während die konventionelle Energiebranche unter Druck gerät…

Erfahren Sie mehr dazu im Themendienst

 

 

Zurück Fondsgedanken | Alte Hasen und junge Füchse: zahlt sich Erfahrung aus?
Nächste Das Optimum als Ziel in allen Konjunkturphasen