Fernglas

Januar übertrifft optimistische Erwartungen – trotz anhaltender politischer Unsicherheit

Aktueller Marktkommentar
Im Januar wurden unsere optimistischen Erwartungen bisher übertroffen. Wir hatten zwar mehrfach betont, dass uns die pessimistische Stimmung und die verhaltene Positionierung der Investoren, neue Risikobudgets sowie die attraktiven Bewertungsniveaus hoffnungsfroh für eine Erholungsrally stimmen. Dass diese allerdings so stark und schnell ausfällt, trotz der weiterhin anhaltenden politischen Unsicherheit, ist eine positive Überraschung.

Kurzfristiger Ausblick
Die Ablehnung des Brexit-Verhandlungsergebnisses macht deutlich, dass auch im Jahr 2019 politische Risiken für die Kapitalmärkte bestehen. Neben den Entwicklungen in Frankreich und Italien zählen auch der schwelende Handelskrieg zwischen den USA und China sowie der US-Haushaltsstreit dazu. Derzeit ist jedoch die Q4-Unternehmensberichtssaison in den Fokus der Marktteilnehmer gerückt, zumal die ersten Ergebnisse in den USA überwiegend positiv ausgefallen sind.

Bleiben Sie up to date mit dem Berenberg „Monitor”,
Ihr Team Multi Asset Strategy & Research

Monitor als PDF öffnen

 

Im zweiwöchentlichen Monitor geben wir Ihnen einen strukturierten Überblick über die aktuelle Kapitalmarktlage und beleuchten wichtige Entwicklungen. Sie können den Monitor auch als Newsletter abonnieren.

 

Zurück Panoramic Weekly: „The ayes to the left, the noes to the right”: Das Pfund hat gewonnen
Nächste Die ESG STARS-Familie von Nordea Asset Management begrüßt ein neues Mitglied: den Nordea 1 – European Corporate Stars Bond Fund

Zum Partner Profil


Das könnte Ihnen auch gefallen