Alpha-, Faktor- und Indexstrategien kombinieren: Ein neues Konzept

Alpha-, Faktor- und Indexstrategien kombinieren: Ein neues Konzept

Alpha- und Indexprodukte optimal zu kombinieren wird immer anspruchsvoller: Einerseits wächst die Zahl der Indizes stetig, andererseits gibt es heute Faktorstrategien, die das abbilden können, was bisher als Alpha galt. Wir stellen ein neues Konzept vor, das Anleger darin unterstützen soll, Produkte besser zu verstehen, einen für ihren individuellen Bedarf optimalen Mix von Renditequellen zusammenzustellen und die Effizienz des Risikobudgets ihres Portfolios zu maximieren – was insbesondere in einem renditeschwachen Umfeld Priorität haben sollte.

Lesen Sie hier mehr

Zurück Global Investment Outlook 4. QUARTAL 2018
Nächste Langfristige Zinssätze in den USA: Ist die riesige Anakonda kurz davor, sich zu drehen?

Zum Partner Profil


Das könnte Ihnen auch gefallen

Fidelity Asset Allocation im August 2017

In dieser Asset Allocation-Reihe erhalten Sie einen ausführlichen Ausblick auf die Entwicklungen der zentralen Märkte und Regionen und darüber hinaus eine Einschätzung zu den wesentlichen Risikofaktoren. Grundlage hierfür ist der regelmäßige Austausch der Asset Allocation Group von Fidelity, bei dem

Nordea Stable Return: Begrenzung des Zeichnungsvolumens aufgehoben

Nordea hat beschlossen, mit Wirkung vom 1. Dezember 2017 das tägliche Zeichnungslimit von 1 Million Euro aufzuheben.  Das verwaltete Vermögen (17,5 Milliarden Euro) befindet sich nunmehr auf einem Stand, der diese Maßnahme rechtfertigt. Nordea behält sich zukünftig weiterhin vor, nach

Theorie & Praxis

An der Frage, ob eine unabhängige Anlageberatung überhaupt auf Provisionsbasis erfolgen kann oder ausschließlich im Zuge eines Honorarberatungsmodells zu gewährleisten ist, scheiden sich seit langem die Geister. Eine aktuelle Studie belegt nach eigenen Angaben nun, was die Anleger wirklich wollen.