BlackRock Update | Warum ein Handelskrieg unseren Wohlstand gefährdet

BlackRock Update | Warum ein Handelskrieg unseren Wohlstand gefährdet

US-Präsident Donald Trump beschäftigt einmal mehr die Finanzmärkte. Seit seiner Ankündigung, 25 Prozent Zoll auf Stahl- und 10 Prozent auf Aluminiumimporte in die USA zu erheben sowie China in einem umfassenderen Katalog mit rund 60 Mrd. Dollar zur Kasse zu bitten, fragen sich Anleger, wie groß die Gefahr eines regelrechten Handelskrieges inzwischen ist und wie groß der Schaden für unsere Region wäre. Inzwischen schwächen sich die Frühindikatoren aus Angst vor Schäden für das Wirtschaftswachstum ab, die Aktienmärkte sind nervöser geworden. Höchste Zeit also, einen Blick darauf zu werfen, was ein aufziehender Handelskonflikt für unsere Region bedeutet…

Lesen Sie hier den vollständigen Bericht

Zurück BB Biotech | Die Gewinner von morgen im Portfolio
Nächste Markt³ | 2. Quartal 2018

Zum Partner Profil


Das könnte Ihnen auch gefallen

Video-Interview mit Christian Schmitt | ETHENEA | FONDS professionell KONGRESS 2018

Sehen Sie hier das Video-Interview mit Christian Schmitt, Portfolio Manager, ETHENEA zum Fonds: Ethna-DYNAMISCH (A) ISIN: LU0455734433 Ethna-DYNAMISCH (T) ISIN: LU0455735596    

2018 wird der geldpolitische Gegenwind an den Finanzmärkten auffrischen

Die Geldpolitik der US-Notenbank bremst nach Ansicht des Vermögensverwalters Nordea Asset Management das Wachstum der Weltkonjunktur. Aktien könnten in diesem spätzyklischen Umfeld noch solide Erträge erzielen, aber bei einer weiteren Verflachung der US-Zinskurve drohe ein Ende des mehrjährigen Aufschwungs. Der

Geburtenstation

2374 Fonds sollen die Hebammen der verschiedenen europäischen Aufsichtsbehörden im Jahresverlauf 2015 auf die Welt geholfen haben. – Respekt: fleißig, fleißig! Ja, ich meine auch die Mitarbeiter der Aufsichten, die das alles fristgerecht kontrollieren mussten, noch mehr aber die Produktanbieter,