ESG Aktuell | Klimarisiken in Indien

Klimarisiken in Indien – Eine Vor-Ort-Analyse

Indien gehört zu den Ländern, die durch den Klimawandel am stärksten gefährdet sind. Auf unserer jüngsten Reise nach Indien haben wir wertvolle Einblicke erhalten. So konnten wir uns davon überzeugen, dass der Umgang mit dem Klimawandel in der strategischen Agenda der meisten Unternehmen an Bedeutung gewonnen hat. Die Auswirkungen, die der Klimawandel auf die Lebensgrundlage der Menschen, das Wirtschaftswachstum und letztlich auch die Unternehmensgewinne hat, könnten jedoch so gewaltig sein, dass der Klimaschutz noch stärker in die mittel- und langfristigen Unternehmensstrategien einfließen muss.

Wir haben uns in Mumbai und Bangalore mit fast 20 großen und mittelständischen indischen Unternehmen aus den Branchen Finanzen, Gesundheitswesen und Basiskonsumgüter getroffen. Im Rahmen dieser Gespräche befassten wir uns mit einem breiten Spektrum an ESG-Themen. Im Vordergrund standen die Unternehmensführung, der Klimawandel, der Umgang mit Kunststoffen und der Zugang zu bezahlbaren Produkten und Dienstleistungen. Angesichts der vielfältigen Branchen und Themen, mit denen wir uns auf dieser Reise beschäftigt haben, möchten wir unsere Eindrücke in den nächsten Monaten in mehreren gesonderten ESG Aktuell-Ausgaben darlegen.

In diesem einleitenden Artikel erörtern wir die größten Risiken, denen das Land aufgrund des Klimawandels ausgesetzt ist. Darüber hinaus beleuchten wir die wichtigsten Strategien, die von unseren Gesprächspartnern verfolgt werden, um die klimabezogenen Risiken und Chancen in den Griff zu bekommen…

HIER WEITERLESEN

.

Zurück ESG Aktuell | Nachhaltiges Bankwesen
Nächste Fonds im Visier | TBF BALANCED