Wöchentliches Markt-Update | Jetzt kommt es auf den Rentenmärkten auf die richtige Auswahl von Anleihen an

Die Anleiherenditen sind niedriger als je zuvor, da die durch COVID-19 ausgelöste Rezession und Desinflation Zentralbanken und Regierungen zu radikalen Maßnahmen zur Rettung von Arbeitsplätzen und Branchen gezwungen haben. Damit sind sie jetzt die treibende Kraft auf den Rentenmärkten, was erhebliche Auswirkungen auf Anleger hat. Über diese Folgen und die sich derzeit bietenden Chancen spricht Dominick DeAlto, Chief Investment Officer of Fixed Income, mit Daniel Morris, Senior Investment Strategist, in diesem Podcast.

Dieser wöchentliche Marktüberblick ist Teil einer Reihe von Podcasts von BNP Paribas Asset Management, in denen wir unsere Anlageansichten und -strategien darlegen.

Wenn Sie mehr zu unseren Strategien und Anlagepolitiken wissen möchten, können Sie sich gerne an den für Sie zuständigen Kundenbetreuer wenden.

Dieser Podcast ist auf den gängigsten Streaming-Plattformen erhältlich (Spotify, Apple, Deezer) und Ausha.


Alle hier geäußerten Ansichten sind die des Autors zum Zeitpunkt der Veröffentlichung, basieren auf den verfügbaren Informationen und können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Die einzelnen Portfoliomanagementteams können unterschiedliche Ansichten vertreten und für verschiedene Kunden unterschiedliche Anlageentscheidungen treffen.

Der Wert von Anlagen und ihrer Erträge können sowohl steigen als auch fallen und Anleger erhalten ihr Kapital möglicherweise nicht vollständig zurück.

Investitionen in Schwellenländern oder spezialisierten oder beschränkten Sektoren können aufgrund eines hohen Konzentrationsgrads, einer größeren Unsicherheit, weil weniger Informationen verfügbar sind, einer geringeren Liquidität oder einer größeren Empfindlichkeit gegenüber Änderungen der Marktbedingungen (soziale, politische und wirtschaftliche Bedingungen) wahrscheinlich einer überdurchschnittlichen Volatilität unterliegen.

Einige Schwellenländer bieten weniger Sicherheit als die meisten internationalen Industrieländer. Aus diesem Grund können Dienstleistungen für Portfoliotransaktionen, Liquidation und Konservierung im Namen von Fonds, die in Schwellenmärkten investiert sind, mit einem höheren Risiko verbunden sein.

 

 

Zurück Er ist wieder da! Der Patriarch Classic TSI ist wieder zurück in der Spur!
Nächste Halbjahres-Ausblick: Anleihen in Zeiten von Niedrigstrenditen