23. Juni 2021 272 Views

Halbjahresausblick: US-Wirtschaft bereit für Boom, Zoom und Konsum

COVID bleibt eindeutig eine Bedrohung für das globale Gesundheitswesen und seine Verbreitung setzt sich in vielen Ländern weiter fort. Doch die USA – ebenso wie viele andere Länder rund um den Globus – verzeichnen einen erneuten Anstieg der Verbraucherausgaben, und die amerikanische Wirtschaft erwacht aus ihrem künstlich herbeigeführten Schlaf.

„Wir beobachten eine enorme aufgestaute Nachfrage und unterschätzen wahrscheinlich alle sowohl ihre Größenordnung als auch ihre Dauer“, so Portfoliomanager Chris Buchbinder.

„Israel, China und andere Länder haben gezeigt, dass die Neuinfektionen rasch fallen und die Aktivität sich rapide erhöht, sobald das Virus unter Kontrolle ist. Ich gehe also davon aus, dass die Konjunkturerholung in den USA dramatisch an Fahrt gewinnt.“

Vor allem aufgrund zunehmender Verbraucherausgaben und staatlicher Konjunkturpakete in Billionenhöhe stieg das US-amerikanische Bruttoinlandsprodukt in den ersten drei Monaten des Jahres um 6,4 % (annualisiert). Die gesamte Wirtschaftsleistung könnte in den USA bereits bis Ende 2021 wieder auf das Niveau vor der Pandemie zurückkehren, Jahre früher also als zuvor erwartet.

Zum vollständigen Artikel

 

 

 

Zurück Warum wir einen ESG House Score eingeführt haben
Nächste Innovativ und nachhaltig? Das Beste in Emerging Markets finden