Überwachung von Unternehmen mittels ESG-Daten von Drittanbietern

Im Überblick

  • Daten von Drittanbietern verleihen dem Anlageprozess ein Element der Objektivität, aber die Anbieter von ESG-Bewertungen sind oft anderer Meinung.
  • Unsere eigene gründliche Forschung ist ausschlaggebend, da wir analysieren, wie Anleger mit potenziellen ESG-Risiken umgehen.
  • Es ist wichtig, dass wir bei der Überwachung von Anlagen über einzelne Ereignisse hinaussehen und die größeren systemischen Probleme bedenken.
Zum vollständigen Artikel

 

 

Zurück Energie: Knappheit, Krise, Kursgewinne?
Nächste Chinas Immobilienmarkt: Vier Gründe gegen Panikmache