Vor- und Nachteile von Bitcoin

Selten hat eine neue technologische Entwicklung in so kurzer Zeit so viel Aufmerksamkeit erregt wie der Bitcoin.

Der Diskurs über den Bitcoin – und der daraus entstandene Krypto-Boom – erstreckt sich über das gesamte Spektrum, von Fürsprechern, die darin die Zukunft des Finanzsystems sehen, bis hin zu Skeptikern, die ihn mit dem klassischen Schneeballsystem vergleichen. Mit der zunehmend hitzigeren Diskussion wurde auch der Einsatz erhöht: Die Marktkapitalisierung des Krypto-Universums ist von ca. 200 Milliarden US-Dollar im Jahr 2019 auf über 2,2 Billionen US-Dollar Ende 2021 gestiegen.

Auch bei den Investmentexperten von Capital Group wird das rasante Wachstum der Kryptobranche lebhaft diskutiert. Um Ihnen einen Einblick in diese Diskussionen zu geben, erfahren Sie hier, was zwei der schlausten Köpfe bei Capital Group über die Vor- und Nachteile von Bitcoin denken.

Portfoliomanager Mark Casey argumentiert „Pro Bitcoin“, während Douglas Upton, Aktienanalyst für die Metall- und Bergbauindustrie, die „Contra“-Argumentation liefert.

Lesen Sie hier weiter

 

 

Zurück Dekarbonisierung – gut für Klima und Investoren
Nächste Zinswende ohne Schrecken