Festverzinsliche Anlagen: Der Bedarf an einem uneingeschränkten Ansatz

Festverzinsliche Anlagen: Der Bedarf an einem uneingeschränkten Ansatz

Carmignac Portfolio Global Bond – für die bevorstehenden Herausforderungen im Bereich der festverzinslichen Anlagen gerüstet

Die Märkte suchen nach einer neuen Marschrichtung. Die Wirkung der Zentralbankmaßnahmen auf die nach wie vor flaue Realwirtschaft und auf die Preise von finanziellen Vermögenswerten stößt an ihre Grenzen. Ein allgemeiner Trend in Richtung expansionistischerer Fiskalpolitiken scheint nun den Kurs zu bestimmen. Dieser stößt auf die Zustimmung der Öffentlichkeit und ist mit den zunehmenden Sachzwängen der Zentralbanken vereinbar. Die US-Wahl ist eine entscheidende Etappe in diesem Übergangsprozess. Als Nächstes sind die europäischen Länder an der Reihe, von denen viele 2017 wählen. Vor diesem Hintergrund stellt der Konjunkturzyklus, der von einer Verbesserung der Prognosen für Wachstum und Inflation weltweit, einem Übergang von geldpolitischer zu fiskalpolitischer Unterstützung sowie von Szenarien politischer Verschlechterung gekennzeichnet ist, Anleger, die nach Wertentwicklung suchen und gleichzeitig das Risiko auf den Anleihemärkten in den Griff bekommen müssen, vor Herausforderungen.

Angesichts des Hauptrisikos schnell steigender Zinsen wird 2017 eine flexible und nicht an Benchmarks gebundene Anleiheverwaltung erforderlich sein, die breit genug angelegt ist, um mit schwierigen Märkten fertigzuwerden und sich weltweit bietende Chancen zu nutzen.

Lesen Sie den gesamten Artikel um zu sehen wie unser uneingeschränkter Ansatz gewappnet ist für die kommenden Herausforderungen der Rentenmärkte:

Zum Artikel

Zurück Kontinuierliche Ausschüttungen - woher nehmen? | Webinaraufzeichnung
Nächste MainFirst Germany Fund erhält Deutschen Fondspreis 2017