Das „Who is Who“ des ETF-Ökosystems

Ein grundlegendes Verständnis der Funktionen aller Teilnehmer an einem Handelsgeschäft ist ein wichtiger Bestandteil einer Anlage in börsengehandelte Fonds (ETFs). Zwei Rollen, die selbst von erfahrenen Anlegern häufig verwechselt werden, sind die des Market Makers und die des befugten Teilnehmers.

„Übertriebene“ Dollar-Sorgen in den Schwellenländern

Die anhaltende Stärke des US-Dollar lenkt die Aufmerksamkeit auf die schwächeren Rohstoffpreise und bremste in den vergangenen Monaten den Enthusiasmus der Anleger für die Schwellenländer. Dies schürte Ängste, dass das aktuelle Klima zu einer Wiederholung der asiatischen Finanzkrise der Jahre

Was sind die Gründe für die jüngsten Schwankungen an den Aktienmärkten?

In den vergangenen Monaten mussten Aktienanleger mit etwas zurechtkommen, das sie schon länger nicht mehr erlebt hatten: Volatilität. Auch wenn das Auf und Ab beunruhigend sein kann, schafft Volatilität für langfristig orientierte Anleger unter Umständen auch Chancen. Stephen Dover, Head

Kommt eine Glanzzeit für Small-Caps?

Während sich die globalen Marktteilnehmer vermehrt die Frage stellen, wie lange sich das Wirtschaftswachstum in den USA noch fortsetzen kann, sucht Ed Lugo von der Franklin Equity Group nach potenziellen Anlagechancen außerhalb der USA. Er erklärt, warum er trotz der

Verzerrungen, Unterschiede & Diversifizierung – globaler Investmentausblick 2019

2018 wurden die Aktienmärkte weltweit, und allen voran in den Schwellenländern und den USA, von Volatilität befallen. Da die wirtschaftliche Expansion in den USA 2018 nun offiziell länger als neun Jahre andauert, fragten sich viele Anleger allmählich, wann der Zyklus

Launch von zwei neuen Smart-Beta-Aktien-ETFs

Franklin Templeton hat zwei neue Smart-Beta-Aktien-ETFs aufgelegt. Folgende Eigenschaften verkörpern die neuen ETFs: Das Streben nach besseren Anlageergebnissen: soll helfen, langfristig starke risikobereinigte Renditen zu erzielen, und bei Marktschwankungen gegen Verluste zu schützen. Basierend auf researchbasierten Erkenntnissen: ein quantitativer Multi-Faktor-Ansatz,

Warum Anleger ihre Denkweise über ETF Liquidität ändern sollten

Liquidität kann für Anleger, die Investmentopportunitäten im Bereich börsengehandelter Fonds (ETFs) in Erwägung ziehen, eine zentrale Rolle spielen. Jason Xavier, Head of EMEA ETF Capital Markets bei Franklin Templeton Investments, glaubt allerdings, dass viele Anleger noch immer unsicher sind, wie

Argentinien an der Schwelle

Die argentinische Wirtschaft hatte zuletzt zwar mit einigen Herausforderungen zu kämpfen, diesen Monat gab es für Anleger jedoch gute Neuigkeiten, als der Indexanbieter MSCI die Heraufstufung des Landes auf Schwellenländerstatus ankündigte. Santiago Petri von Franklin Templeton Emerging Markets Equity, selbst

Renten-ETFs: Demokratisierung der Preisfindung für Anleger

Die Chancen für flexible Anlagen in festverzinslichen Wertpapieren waren in der Vergangenheit stets großen, äußerst fachkundigen Anlegern vorbehalten. Dies hat sich durch das Aufkommen börsengehandelter Fonds (ETFs) für festverzinsliche Anlagen geändert. Jason Xavier, Head of EMEA ETF Capital Markets bei

Unerschlossene Anlagechancen in Afrika

Unter den weltweiten Grenzmärkten ist Afrika eine der spannendsten Investment-Storys. Bassel Khatoun, Franklin Templeton Emerging Markets Equity, erläutert, wie die vorherige Volatilität bei den Rohstoffpreisen die Chancen für viele afrikanische Märkte erhöhen könnte. Zudem erklärt er, wie sich der zunehmende