Volatilität gegen Volatilität nutzen

Wollte man die Volatilität bildhaft erklären, könnte man sie als Fieberkurve der Börse beschreiben, die von der Nervosität der Märkte zeugt. Seit geraumer Zeit auf niedrigem Niveau verharrend, erwarten viele Experten für die kommenden Monate einen Anstieg bis Ausbruch. Müssen

Fonds im Visier – UBS Global Emerging Markets Opportunity Fund

Seien Sie dabei, wenn die Redaktion von Drescher & Cie vor Ihren Augen und mit Ihrer Unterstützung einen Fonds ins Visier nimmt und analysiert. Einer maximal 15-minütigen Präsentation des Fonds durch das Management folgt eine inhaltliche Hinterfragung durch den Moderator.

Jetzt wird’s dringend: Fragen und Antworten zu MiFID II

In vier Monaten ist es soweit. Die Regelungen der MiFID II treten in Kraft. Welche Auswirkungen hat das auf die Geschäftsmodelle unserer Vertriebspartner? Wie stellen wir uns als Plattform darauf ein? Wie wird sich die Zusammenarbeit verändern? Was ist künftig

Drescher & Cie | Kapitalmarkt-Update September 2017

Dirk Arning, Leiter des Kapitalmarktresearch von Drescher & Cie, erläutert die Entwicklungen der Märkte und geht dabei insbesondere auf die aktuellen Ergebnisse der M.A.M.A. Trendanalyse, sowie der Drescher & Cie – „Timinguhr“ und – „Börsenampel“ ein. Im Anschluss können Sie

Ausschüttungspolitik

Ertragsthesaurierung oder Ausschüttung? Diese Frage stellt sich bei Fondsanteilen nicht nur im Hinblick auf die steuerliche Behandlung. Manche Investoren sind auf regelmäßige Einnahmen aus ihren Wertpapieren angewiesen. Andere erfreuen sich eher an den Wertsteigerungen. Thesaurierende Fonds in Deutschland schütten zumeist

MiFID II – wirklich konkret

Praxisorientierte Vorstellung der Änderungen im Rahmen der MiFID II, insbesondere zu Zielmarktbestimmung, Kostenoffenlegung und Telefonaufzeichnung. Im Anschluss können Sie Ihre Fragen direkt an Axel Rohr (FONDSNET / Reuss Private Deutschland AG) stellen. Präsentation

Risikokennzahlen für Fonds Teil 2: Die „Downside“ in Zahlen

Die Fortsetzung des Webinars „Risikokennzahlen für Fonds“ beschäftigt sich mit sogenannten „Downside-Risikomaßen“ wie dem Max. Drawdown, dem Value at Risk und der Downside Capture Ratio. Was sagen sie aus? Welche Kennzahlen sind wichtig und hilfreich? In diesem Webinar werden diese

Technologie-Aktien Teil 2: Ende des Höhenfluges?

Im Juni verzeichneten Technologie-Aktien, darunter Apple, Alphabet und Netflix, spürbare Kursrückschläge. An der Nasdaq kamen Zweifel auf, ob sich der Kurs-Höhenflug der Hightech-Aktien fortsetzen könne. Die Sorgen belasteten auch „Growth“-Aktien an anderen Börsen. Der Kursaufschwung des ersten Halbjahres hat sich

Fonds im Visier – MainFirst Top European Ideas Fund

Seien Sie dabei, wenn die Redaktion von Drescher & Cie vor Ihren Augen und mit Ihrer Unterstützung einen Fonds ins Visier nimmt und analysiert. Einer maximal 15-minütigen Präsentation des Fonds durch das Management folgt eine inhaltliche Hinterfragung durch den Moderator.

Die ETF-Lupe: Ratgeber – Wichtige Faktoren des ETF-Handels und wie man sie nutzt

ETFs erfreuen sich bei institutionellen wie auch privaten Anlegern einer großen Beliebtheit. In manchen Ländern hat der ETF-Absatz die der aktiven Fonds schon bei weitem überflügelt. Zu den absolut beachtenswerten Faktoren beim Handel mit ETFs gehört die ETF-Liquidität die durch