Chahine Capital | Monatsbericht Oktober 2021

Die Aktienmärkte setzten im Oktober ihren Aufwärtstrend fort (S&P 500 NR +7,0 %, MSCI Europe NR +4,7 %), und auf beiden Seiten des Atlantiks wurden neue historische Höchststände verzeichnet. Während die Aktienindizes in die traditionell günstigste Zeit des Jahres eintreten, scheint nichts diesen unaufhaltsamen Anstieg zu stoppen. Allerdings greift die Inflation um sich, die chinesische Wirtschaft verlangsamt sich und die Zentralbanken nehmen eine weniger entgegenkommende Haltung ein. Dennoch ziehen es die Anleger vor, sich auf die gute Performance der Fundamentaldaten in der Mitte des vierteljährlichen Veröffentlichungszeitraums zu konzentrieren. Trotz des starken Anstiegs der Aktienmärkte seit Jahresbeginn haben die Indizes seit Januar dank des kräftigen Gewinnwachstums tatsächlich an Wert verloren. Zur Veranschaulichung: Die Schätzungen über die voraussichtlichen 12-Monats-Gewinne liegen in den USA und in Europa 35 % bzw. 19 % über dem Niveau vor der Pandemiekrise (d. h. 2019), und der Konsens der Analysten zur Gewinndynamik bleibt weiterhin optimistisch…

Lesen Sie mehr in unserem aktuellen Monatsbericht

 

 

Zurück EU ist weltweit Spitze bei Green Bonds
Nächste China setzt angesichts des langsameren Wachstums auf Autarkie