Einfluss des Klimawandels auf den finanziellen Erfolg der Banken

Für Anleger wird die Klimakrise bei der Beurteilung von Kreditinstituten bald ein wichtiger Aspekt sein. Unsere Analysen zeigen, dass zwischen den Vorreitern und den Nachzüglern innerhalb des Sektors bereits ein großer Abstand besteht.

In seiner historischen Rede im Jahr 2015 beschwor der Chef der britischen Zentralbank, Mark Carney, das Gespenst des „Minsky-Moments“, eines klimabedingten Absturzes der Wertpapierkurse. Damals wirkten seine Worte alarmistisch, wie eine ferne Schreckensvision. Heute erscheinen sie jedoch eher prophetisch.

Eine ganze Reihe von Zentralbanken befürchtet, dass der Klimawandel die nächste Finanzkrise auslösen könnte. Aus diesem Grund beginnen die Aufsichtsbehörden in Europa und im Vereinigten Königreich bereits, die Banken daraufhin zu überprüfen, wie gut sie für den Klimawandel gewappnet sind. Dabei betrachten sie sowohl die voraussichtliche Belastung durch die Umstellung auf eine klimaneutrale Wirtschaft in den kommenden Jahrzehnten als auch die Folgen extremer Wetterereignisse.

Zum Artikel

 

 

Zur Partnerwebseite
Zurück Gründe für nachhaltiges Investieren im Vereinigten Königreich
Nächste Trotz widersprüchlicher Signale gute Fortschritte Chinas auf dem Gebiet des verantwortlichen Investierens