Überlebenswichtig: Weltwirtschaft schaltet bei Digitalisierung in den nächsten Gang
22. Juni 2020 389 Views

Überlebenswichtig: Weltwirtschaft schaltet bei Digitalisierung in den nächsten Gang

von Alexander Roose, CIO Fundamental Equity bei DPAM


Anpassung an grundlegende Veränderungen

Es wurde schon viel über die gigantischen steuer- und geldpolitischen Maßnahmen geschrieben, die als Antwort auf die Covid-19-Pandemie eingeführt wurden. Und es wird noch mehr kommen, insbesondere auf der steuerpolitischen Seite. In jedem Fall ist der EU-Fonds „der nächsten Generation“, der ein Volumen von 750 Milliarden Euro in Form von Zuschüssen und Darlehen vorsieht, definitiv ein Riesenschritt zur Sicherung des europäischen Projekts. Eine Zustimmung aller 27 EU-Mitgliedsstaaten ist erforderlich, und dank der Unterstützung Frankreichs und sicherlich auch Deutschlands sollte ein positives Ergebnis möglich sein. Ein Blick auf die geldpolitischen Anreize zeigt, dass die EZB den Einlagesatz eindeutig zu stark gesenkt hat. Er rutscht in den negativen Bereich und setzt damit den Bankensektor enorm unter Druck. Wir bezweifeln, dass die Fed den gleichen Fehler begehen und stattdessen an ihrer Politik der „Forward Guidance“ festhalten wird. Möglich ist auch eine Rückkehr zur Kontrolle der Zinsstrukturkurve, kurz YCC für ‚Yield Curve Control‘. Fed-Präsident Powell veröffentlichte letzten Monat eine Erklärung, in der er sich auf negative Einlagenzinsen bezog, die aber mit der Aussage „Vorerst ziehen wir das nicht in Betracht“ nicht gerade eindeutig war. Neben den negativen Einlagenzinsen in der EU sehen wir uns auch mit einer Spirale von Kreditausfällen konfrontiert, die auf die erheblichen wirtschaftlichen Auswirkungen des Lockdown zurückzuführen sind. Darüber hinaus sahen sich einige Banken gezwungen, ihre Dividendenausschüttungen auszusetzen, wodurch der Bankensektor quasi nicht mehr investierbar ist. Dies erinnert an die Entwicklung, die japanische Banken vor einigen Jahrzehnten eingeschlagen haben (das heißt, fortgesetzte Kompression des Kurs-Buchwert-Multiplikators und anschließende Underperformance im Vergleich zur Benchmark)…

Den ausführlichen Kommentar von Alexander Roose finden Sie anbei.

Kommentar als pdf herunterladen

Disclaimer
Diese Information (im Folgenden die „Dokumente“) hat rein informativen Charakter.
Das vorliegende Dokument ist keine Anlageberatung und weder ein Angebot noch eine Aufforderung, Aktien, Anleihen oder Investmentfonds zu zeichnen oder die hierin erwähnten Produkte oder Instrumente zu kaufen oder zu verkaufen.
Anträge auf Anlagen in einen im vorliegenden Dokument erwähnten Fonds können nur auf der Grundlage der wesentlichen Anlegerinformationen (KIID), des Prospekts und des jüngsten verfügbaren Jahres- und Halbjahresberichts eingereicht werden. Diese Dokumente sind kostenlos erhältlich beim Finanzdienstleister (Degroof Petercam Asset Management S.A., Rue Guidmard 18, 1040 Brüssel) oder auf der Website www.dpamfunds.com
Alle hierin enthaltenen Meinungen und finanziellen Schätzungen spiegeln die Situation zum Zeitpunkt der Veröffentlichung der Dokumente wider und können sich jederzeit ohne vorherige Ankündigung ändern. Die Performance in der Vergangenheit ist nicht unbedingt ein Hinweis auf die künftige Performance und kann sich mitunter nicht wiederholen. Degroof Petercam Asset Management S.A. („DPAM“) hat das vorliegende Dokument mit einem Höchstmaß an Sorgfalt erstellt und handelt im besten Interesse seiner Kunden, unterliegt aber keiner Verpflichtung, irgendwelche Ergebnisse oder Wertentwicklungen zu erzielen. Die Informationen basieren auf Quellen, die Degroof Petercam AM für zuverlässig hält. Dies ist jedoch keine Garantie dafür, dass die Informationen korrekt und vollständig sind.
Das vorliegende Dokument darf ohne die vorherige schriftliche Zustimmung von Degroof Petercam AM weder vollständig noch teilweise vervielfältigt oder an andere Personen weitergegeben werden. Das vorliegende Dokument darf nicht an Privatanleger verteilt werden und ist ausschließlich für institutionelle Anleger bestimmt.


Kontakt
deutschland@degroofpetercam.comwww.dpamfunds.com

Zurück SALytic/ LANDERT: Update - Factsheets, Managerkommentar & Kennziffern des SALytic (Landert) Bond Opportunities (A1JSW3/ A2PEMF)
Nächste China bietet attraktive Investitionsmöglichkeiten