Fonds im Visier | PRIMA-Zukunft

PRIMA – Zukunft_DrescherDer neue Technologie- und Innovationsfonds

Die Börse handelt die Zukunft, mit anderen Worten, die Erwartungen der Marktteilnehmer an die zukünftigen Entwicklungen von Unternehmen und Staaten. Die Gegenwart ist schon Geschichte. So gesehen ist eigentlich jeder Fonds ein Zukunftsfonds. Was motiviert die Initiatoren des „Prima Zukunft“ also, ihren Fonds so zu ettikettieren? Welche Strategie, wird dem Namen gerecht und soll ihm in welcher Form Ausdruck verleihen? Was muss ein Unternehmen mitbringen oder lassen, um auf dem Einkaufzettel des Prima Zukunft zu landen oder von ihm gestrichen zu werden? Außerdem stellt sich auch noch die Frage nach dem Alleinstellungsmerkmal des PRIMA Zukunft: Manager des Fonds für den Initiator Prima ist schließlich neben Laetitia-Zarah Gerbes,  kein geringerer als Dr. Hendrik Leber (Acatis). Was unterscheidet den Prima Zukunft von anderen Fonds, die Leber lenkt?

Walter Schmitz, Initiator des Prima Zukunft und Urgestein der Fondsbranche, und Laetitia-Zarah Gerbes, Portfoliomanagerin (ACATIS Investment KVG mbH), im Gespräch mit Björn Drescher (Drescher & Cie AG).


Präsentation | Walter Schmitz | Laetitia-Zarah Gerbes |prima Fonds

Audio


Video

Zurück Greiff P-22 erzielt bestes Tagesergebnis in 2020
Nächste Jetzt schon 20 Jahre: Lupus alpha nimmt Performance persönlich