2. Juli 2018 527 Views

23 Minuten | DIN-Norm 77230: Wie eine Zahlenkombination die Finanzberatung verändern will

Normen haben in den letzten Jahrzehnten im Rahmen der Materialwirtschaft und technischen Entwicklung einen wesentlichen Beitrag zur Standardisierung geleistet. Unter dem Kürzel DIN haben Normen die Kompatibilität und Vergleichbarkeit von Waren und Dienstleistungen erhöht und die Transparenz gesteigert. Nun will die DIN-Norm 77230 die Finanzberatung von privaten Anlegern vereinheitlichen und so eine Grundlage messbarer, objektiver aber nichtsdestotrotz an den individuellen Bedürfnissen der Kunden ausgerichteten Empfehlungen schaffen. Ein schöner Traum? Ein ambitioniertes Ziel? Ein weiterer Beitrag zu einer glaubwürdigeren Finanzberatung? Der große Gleichmacher? Oder doch einfach nur der nächste regulatorische Hemmschuh? Diskutieren Sie mit Dr. Klaus Möller, Geschäftsführer des DEFINO Instituts und Moderator Björn Drescher (Drescher & Cie).


Präsentation | Dr. Klaus Möller | DEFINO Institut


Audio


Video

Zurück AXA IM aktuell: Präsidentschaftswahlen in Mexiko sind kein Grund zur Verunsicherung
Nächste Kapitalmarktbrief Juni 2018

Zum Partner Profil

Die Fondsplattform

Das könnte Ihnen auch gefallen

Update | GANÉ VALUE EVENT FONDS UI

Seien Sie dabei, wenn die Manager ausgesuchter Investmentfonds in rund zehn Minuten ein „Update“ der jüngsten Entwicklungen ihrer Portfolios liefern und sich im Anschluss den Fragen der Moderatoren und Webinar-Teilnehmern stellen. In dieser Ausgabe bezieht Henrik Muhle Stellung für den

Ertragreiche Liquiditätshaltung: da geht noch was!

Das Siechtum der Kassenverzinsung von Fonds kennt keine Grenzen: erst gut, dann schlecht, dann überhaupt nicht mehr und schließlich droht sogar ein Strafzins. Wie wirkt sich dieser Umstand auf das Fondsmangement aus? Ist er von strategischer Bedeutung, bemüht man sich

Fonds im Visier | Max Otte Vermögensbildungsfonds

Seien Sie dabei, wenn die Redaktion von Drescher & Cie vor Ihren Augen und mit Ihrer Unterstützung einen Fonds ins Visier nimmt und analysiert. Einer maximal 15-minütigen Präsentation des Fonds durch das Management folgt eine inhaltliche Hinterfragung durch den Moderator.