9. März 2018 456 Views

“AIP’s”: Die neue Produktwelle?

Der Trend innerhalb der Fondsindustrie zu Investmentlösungen in Form von Mischfonds mit vermögensverwaltendem Charakter ist seit Jahren unübersehbar. Nun rollt mit den Aktiv Index Portfolios (AIP´s) die nächste Welle entsprechender Produkte an. Und zwar gleich auf breiter Front: BlackRock, UBS und andere stellen entsprechende Lösungen annähernd zeitgleich in den Mittelpunkt ihrer Marketingbestrebungen. Sie alle rühmen die Effizienz und den Mehrwert ihrer in passive Zielinvestments investierenden Dachfonds. Was spricht für diese Produktlösungen? Was eint und unterscheidet die unterschiedlichen Angebote? Und an welche Zielgruppen von Kunden, Beratern und Vermittlern richtet man sich?

Diskutieren Sie gemeinsam mit Peter Reichel (BlackRock), Marc Schaffner (UBS Asset Management) und Moderator Björn Drescher (Drescher & Cie).

Präsentation | UBS

Audio

 

Video

Zurück Fondsgedanken - der Podcast - Folge 33 „Family Offices: von Familienbanden lernen“
Nächste Fonds im Visier | GAM Star Japan Equity Fund

Zum Partner Profil

Die Fondsplattform

Das könnte Ihnen auch gefallen

Fonds im Visier | Arbor Invest – Spezialrenten

Seien Sie dabei, wenn die Redaktion von Drescher & Cie vor Ihren Augen und mit Ihrer Unterstützung einen Fonds ins Visier nimmt und analysiert. Einer maximal 15-minütigen Präsentation des Fonds durch das Management folgt eine inhaltliche Hinterfragung durch den Moderator.

Asien? Equity? Income? – The right combination of strategies?

Auf der Suche nach attraktiven Renditen haben viele Investoren die Aktien der Emerging Markets nach anfänglicher Begeisterung lange Zeit vernachlässigt. Zuletzt zeugen die Entwicklungen aber wieder von einem aufkeimenden Interesse. Welche Chancen und Risiken bieten vor diesem Hintergrund auf asiatische

23 Minuten | Hedging – Was ist das?

Wenn die Kurse fallen, wünscht man sich möglichst viel davon: Hedging. Was steckt hinter den Absicherungsgeschäften? Wie funktionieren sie? Was kosten sie? In 23 Minuten betrachten wir die Grundlagen von Sicherungsgeschäften, die typischerweise dafür verwendeten Instrumente und ihre Vor- und