22. Nov 2016 2096 Views

Alternativ(los)e Investmentstrategien?

“Global Macro”, “long/short”, “event driven”: alternative Investmentstrategien haben viele Namen und sollen da weiter helfen, wo klassische vermögensverwaltende long-only-Strategien an ihre Grenzen stoßen. Indes stellt der ernüchternde bisherige Jahresverlauf diesen Status marktunabhängiger oder doch zumindest wenig korrelierter Zinssubstitute (mit Aktien und Renten) in Frage. Woran liegt es? Was funktioniert, was nicht? Und vor allem welche Rolle sollen alternative Investmentstrategien in den Portfolios der Anleger zukünftig spielen?

Referenten:

Alexander Tavernaro, Invesco Asset Management
Christian Schütz, MainFirst Asset Management
Markus Peter, Bellevue Asset Management
Moderation: Björn Drescher, Drescher & Cie

Audio:


Video:

Zurück 23 Minuten: Kryptowährungen Teil 2. Bitcoins - ein Update
Nächste Vorsicht Steueränderung: Prinzipien & Fallstricke der Investmentsteuerreform