Big Data

Viele Auswirkungen der Digitalisierung sind offensichtlich. Doch auch hinter der sichtbaren Kulisse der schönen, neuen Welt vollzieht sich gegenwärtig eine Revolution: Unter „Big Data“ versteht man die große bzw. stark wachsende Datenmenge, die u.a. aus der Internet- und Mobilfunknutzung, der Finanzindustrie, Energiewirtschaft, dem Gesundheitswesen, Kunden- und Überwachungssystemen stammt und die gespeichert, verarbeitet und ausgewertet wird. Daten sind zum Rohstoff geworden. Big Data ändert (fast) alles. Auch das Fondsmanagement. Diskutieren Sie gemeinsam mit Ingo Heinen (BlackRock) und Dirk Arning (Drescher & Cie).

Präsentation

Audio:

 

Video:

 

Zurück Franklin Templeton launcht die Franklin LibertyShares Smart Beta ETFs
Nächste Markt³ | 4. Quartal 2017