Corona-Update: Jetzt die Barreserven investieren?

Während Aktienindex-ETFs ungebremst in den Crash stürzten, verfügen aktiv gemanagte Aktienfonds über eine mehr oder weniger große Barreserve. Glücklich, wer bis Mitte Februar relativ hohe Cash-Bestände aufgebaut hatte. Doch jetzt stehen Fondsmanager, Anlageberater und auch Privatanleger vor einer entscheidenden Frage: Ist die Zeit gekommen, die Barreserven in Aktien zu investieren?

Dr. Ernst Konrad (Eyb & Wallwitz Vermögensmanagement GmbH) und Florian König (PI Privatinvestor Kapitalanlage GmbH) im Gespräch mit Dirk Arning (Drescher & Cie AG).



Audio


Video

Zurück „Bei Infrastrukturanlagen ist langfristiges Denken gefragt“
Nächste AD-HOC | Podcast | „Corona Virus“