Der Preis ist heiß! Gebührenmodelle in Bewegung

Die veränderte Kapitalmarktsituation, mithin der erwartete Ertrag, die Regulierung, die Digitalisierung und der Bedeutungsgewinn passiver Anlagelösungen stärken die Transparenz des Fondsgeschäfts und fördern die Professionalisierung der Anleger. In der Folge überdenken viele Anbieter die Art, Struktur und Höhe ihrer Gebührenmodelle. Was ist zu beobachten und daraus abzulesen? Welche Entscheidungen stehen an oder sind bereits getroffen? Und was folgt daraus für Asset Manager, Vertriebswege und Kunden?

Es diskutierten Ali Masarwah (Morningstar), Detlef Glow (Refinitiv Germany GmbH) und Moderator Björn Drescher (Drescher & Cie AG).


Präsentation | Ali Masarwah | Morningstar Präsentation | Detlef Glow | Refinitiv Germany GmbH

Audio


Video

Zurück Fondsgedanken | Podcast | „Covid-19 (Corona Virus): Jeder Krise wohnt eine Chance inne! Aber welche?“
Nächste Langfristig attraktive Aktienrenditen durch Coronavirus | Frank Fischer, Shareholder Value Management AG