Ein Jahr MiFID II: eine erste Bilanz

Was wurde nicht alles von MiFID II und seinen Auswirkungen auf den Wertpapiervertriebsalltag in Deutschland im Vorfeld der Richtliniennovellierung erwartet, um nicht zu sagen befürchtet und als praxisferne Vertriebshemmnisse abgestempelt. Ein Jahr später, versuchen wir uns mit verschiedenen Marktteilnehmern an einer ersten Zwischenbilanz. Was hat sich geändert, was zum Besseren gewendet und was als schlecht erwiesen? Wir nehmen die Rolle der Anbieter (KVG und Vermögensverwalter), der Lagerstellen, der Pools und der freien Vermittler ein.

Dr. Julia Backmann (BVI Bundesverband Investment und Asset Management), Dr. Frank Ulbricht (BCA AG) und Peter Nonner (FIL Fondsbank GmbH), im Gespräch mit Björn Drescher (Drescher & Cie AG).


Audio


Video

Zurück Monatsbericht Greiff Systematic Allocation Fund – Januar 2019
Nächste Swisscanto Invest punktet im Morningstar-Rating in Disziplin "Renten"