Fidelity Wealth Expert: Vertriebsunterstützung klassischer Vertriebswege oder direkter Wettbewerber?

Warum bietet die viertgrößte Investmentgesellschaft der Welt deutschen Kunden zukünftig eine digitale Fondsvermögensverwaltung an? Wie funktioniert diese Vermögensverwaltung und über welche Komponenten, Merkmale und Kostenstrukturen verfügt sie? Was verbindet Fidelity Wealth Expert mit anderen Robo-Advisorn und was trennt sie? Ab wann wird offeriert und wie beworben? Und schließlich, wie können freie Berater das Angebot für sich nutzen? Oder sollten Sie darin eher einen Wettbewerber um die Gunst potenzieller Anleger sehen?

Diskutieren Sie mit Fidelity Deutschland Chef Alexander Leisten (Fidelity International) und Moderator Björn Drescher (Drescher & Cie AG).


Audio


Video

Zurück Frühzeitig einsteigen, um höhere Renditen für Investoren zu erzielen - Citywire Interview mit Thomas Rutz
Nächste Update | ODDO BHF Polaris Moderate (ehemals ODDO BHF Total Return)