Fonds im Visier | Berenberg activeQ Euro Enhanced Liquidity

Zinsebbe – Geldflut: Welche Alternativen bieten sich für Anleger, um Negativzinsen auf kurz- bis mittelfristige Liquiditätsanlagen zu vermeiden?

Seien Sie dabei, wenn die Redaktion von Drescher & Cie den Berenberg activeQ Euro Enhanced Liquidity (ISIN DE000A2H7PG5) ins Visier nimmt. Der 700 Mio. Euro schwere Publikumsfonds bietet die Chance einen attraktiven Ertrag oberhalb von Geldmarktanlagen zu generieren. Bei überschaubarem Zinsänderungsrisiko und einer überdurchschnittlich hohen, laufenden Verzinsung ist er eine flexible Alternative zur Liquiditätsanlage.

Einer maximal 15-minütigen Präsentation des Fonds durch das Management folgt eine inhaltliche Hinterfragung durch den Moderator. Sie erstreckt sich von der Konzeption über die Zielgruppe, bis hin zu den Wirkmechanismen der verfolgten Strategien, dem Preis-Leistungs-Verhältnis des Produktes und mündet in einer aktuellen Momentaufnahme des Portfolios und der Erörterung weiterer Szenarien.

Herr Michael Kreibich (Head of Product Specialists Quant Selection | Berenberg) im Gespräch mit Dirk Arning (Drescher & Cie AG).


Audio


Video

Zurück Murphy&Spitz Umweltfonds Deutschland – Monatsbericht August 2019
Nächste Marktkommentar | Nr. 9 ∙ September 2019 | Wie konnte das passieren? Und wann hört das auf?