Fonds im Visier | Invesco Global Thematic Innovation Equity Fund

Aus dem Dornröschen Schlaf wachgeküsst?

Ein Hinweis Marke “Neustart“ oder „Relaunch“ müsste in diesen Tagen den Trackrecord des Invesco Global Thematic Innovation begleiten, sollen sich die Betrachter nicht vor ein Rätsel gestellt sehen und die Haare raufen. Wie kann ein Fonds, der rund 40% seiner Mittel in die führenden Technologiefirmen der Welt investiert, Künstliche Intelligenz im Rahmen des „Natural Language Processing (NLP)“ nutzt und sich thematischen Schwerpunkten wie Nachhaltigkeit, Digitalisierung und Demographie verpflichtet hat, nur 11% Rendite in den vergangenen 12 Monaten aufweisen? Ganz einfach: Wenn er erst im November 2020 einem Strategiewechsel unterzogen wurde und eine bestehende Fondshülle als Ausgangspunkt einer neuen Vision gewählt wurde. Allein im laufenden Jahr konnte der Fonds schon rund 6% zulegen und sein Volumen verdreifachen.

Björn Drescher (Drescher & Cie AG) sprach mit Manager Dr. Martin Kolrep (Invesco Asset Management Deutschland GmbH) über den Neustart, Künstliche Intelligenz und die Aussichten der Technologieaktien im laufenden Jahr.


Präsentation | Dr. Martin Kolrep | Invesco Asset Management Deutschland GmbH

Audio


Video

 

 

Zurück Fonds im Visier | Plutos - Multi Chance Fund
Nächste Die Tools der Pools (Teil 2)