Fonds im Visier | Twelve Cat Bond Fund

Findet statt am 29. Oct 2020 um 11:00 Uhr

Das trübe Zinsumfeld lässt Investoren nach Anleihen suchen, die noch auskömmliche Renditen versprechen. Dabei sollte sich der Blick auch vermehrt auf sogenannte „Katastrophen-Anleihen“ richten, sogenannte „Cat Bonds“. Weil deren Zins- und Tilgungszahlungen an das Ausbleiben von genau definierten Großschadensereignissen gekoppelt werden können, vereinnahmen Anleger indirekt Versicherungsprämien. Und historisch gesehen weisen Cat Bonds eine geringe Korrelation zu anderen Asset-Klassen auf.

Doch wie steht es mit den Risiken? Was darf man von einem aktiv gemanagten Fonds für Cat Bonds erwarten? Wir sprechen mit dem Fondsmanager Florian Steiger (Twelve Capital AG für J. Safra Sarasin (Deutschland) GmbH).

Moderiert von Dirk Arning (Drescher & Cie AG).


Jetzt für das Webinar anmelden

 

Zurück Arabesque Asset Management | “ESG-Crashkurs”
Nächste Höheres Risiko ergibt gleich höhere Rendite? Die Praxis sieht anders aus!