18. Juli 2019 147 Views

Fonds-Währungen

Findet statt am 22. Aug 2019 um 11:00 Uhr

Investmentfonds öffnen Anlegern die Türen zu Wertpapiermärkten überall auf der Welt. Wer dabei den heimischen Währungsraum verlässt, investiert indirekt dann auch in Fremdwährungen. Dabei spielt es nur eine kleine Rolle, in welcher Währung die Anteilswerte berechnet und veröffentlicht werden. Entscheidend kann dagegen die Frage sein, ob Währungsrisiken abgesichert werden.

Zusammen mit Markus Hübner (Invesco) und Ansgar Guseck (Sauren Fonds-Service AG) gehen wir der Frage nach, welche Rolle die Währungen für Investmentfonds spielen. Moderation von Dirk Arning (Drescher & Cie AG).

Die Veranstaltung ist beim FPSB Deutschland unter der Nummer 19-115 registriert und wird mit 1,0 CPD-Credit bewertet.


Zurück Aufzeichung Webseminar: Der Murphy&Spitz Umweltfonds Deutschland im 2. Quartal - Rückblick und Ausblick
Nächste ETF-Lupe: Auswahlkriterien für ETF Investments