08. Dec 2016 2029 Views

Fondsgedanken-Podcast Folge 8 – „Wie (Geld-) politisch sind die Börsen?”

Ab sofort steht Ihnen die 8. Folge unseres Podcasts “Fondsgedanken” zur Verfügung:

„Wie (Geld-) politisch sind die Börsen?”   
mit Professor Dr. Max Otte (Wirtschaftswissenschaftler, Autor und Fondsmanager)

Brexit, Trump-Wahl und nun auch Italien-Referendum: Mehrfach haben sich die Investoren im auslaufenden Jahr mit politischen Großereignissen auseinandersetzen müssen, deren Ausgang so vielleicht nicht unbedingt erwartet wurde. Was auch immer im Vorhinein in den Medien in diese Ereignisse hineininterpretiert wurde, die Börsen bleiben ungewöhnlich “unaufgeregt”. Liegt die Börse richtig? Haben die politischen Börsen sprichwörtlich mittlerweile so kurze Beine? Oder kommt das dicke Ende noch?Schließlich wird 2017 in Europa zum Super-Wahljahr (Frankreich, Holland, Deutschland, Italien(?)). Wer Prof. Dr. Otte kennt, weiss, dass das Interview keinesfalls stromlinienförmig verlaufen ist, soviel vorab. Viel Spass mit einem echten Querdenker.

Hier finden Sie die empfohlene Lektüre von Prof. Dr. Otte, wie im Podcast angekündigt:

“The Fourth Turning” von William Strauss und Neil Howe

ISBN 978-0767900461

Wir wünschen Ihnen viel Spass mit der neuen Folge und freuen uns über Abonnenten, Empfehlungen und Feedback. Schreiben Sie uns an: podcast@fondsgedanken.de

Über folgende Weiterleitungen können Sie den Podcast abonnieren sowie einzelne Folgen anhören:

Podcast auf  iTunes (Apple):
Fondsgedanken – der Podcast (iTunes)

Android-Apps oder die Folgen direkt im Browser anhören:
Fondsgedanken – der Podcast (Android, Download, Browser)

rss-Feed:
Fondsgedanken – der Podcast (rss)

Zurück Politische Börsen - Kommt jetzt der Italien-Schock?
Nächste Wer braucht schon Ratings?