23. Juni 2020 438 Views

Gold: Zu neuen Rekorden oder überzogene Erwartungen?

In Euro gerechnet erreichte der Goldpreis neue Rekordhöhen. Angesichts der nochmals extrem gelockerten Geldpolitik und rasant steigender Staatsschulden zur Bekämpfung der Pandemie-Krise erscheinen die Perspektiven für Gold besser denn je? Im Chor der Gold-Bullen gehen die mahnenden Stimmen fast unter: Ist das Sentiment zu bullish? Droht Russland vom Goldkäufer zum -verkäufer zu werden?

Mit Stefan Breintner (DJE Kapital AG), Dr. Joachim Berlenbach (Earth Resource Investment Group für Greiff capital management AG), Florian Förster (Invesco Asset Management Deutschland GmbH) und Moderator  Dirk Arning (Drescher & Cie AG).



Audio


Video

 

Zurück VIDEO-INTERVIEW: Luke Browne, Manulife: "Attraktive Investitionsmöglichkeiten in China"
Nächste Wirecard: Zocken oder investieren? | Frank Fischer Kolumne (14/2020)