27. Juni 2018 1284 Views

Historisch niedrige Yields – steigende Zinsen als Wendepunkt im Immobilienmarktzyklus?

Die Anfangsrenditen in allen Nutzungsarten sind seit Jahren rückläufig. Institutionelle Investoren finden immer schwerer auskömmliche Renditen für ihre Immobilieninvestments. Wir beleuchten diese Entwicklung, ordnen sie ein und wagen einen Ausblick auf Sensitivität und mögliche Mietsteigerungspotenziale in der Phase, in der die Zinsen wieder steigen könnten.

Stefan Janotta (DW Real Estate) und Sandra Kielholz (Drescher & Cie Immo Consult AG) im Gespräch mit Oliver Weinrich (Drescher & Cie Immo Consult AG).


Audio


Video

 

 

Zurück Fonds im Visier | Berenberg Aktien-Strategie Deutschland
Nächste DIGIFIN - der Podcast über digitale Finanzdienstleistungen (Folge 04) - "Kunde digital – Finanzberater analog?"