21. Dec 2018 6309 Views

Fondsgedanken | Podcast | „Investmentsteuerreform: Worauf jetzt zu achten ist“

Ab sofort steht Ihnen die 46. Folge unseres Podcasts „Fondsgedanken” zur Verfügung:

„Investmentsteuerreform: Worauf jetzt zu achten ist“  
mit Andreas Beys, Vorstand der Sauren Fonds Service AG im Gespräch mit Björn Drescher
 

Mit Beginn des kommenden Jahres erhalten Fondsanleger von den Lagerstellen ihrer Anteile die ersten Steuermitteilungen nach der Reform der Besteuerung zu Beginn des Jahres 2018. Was hat sich geändert? Was kann auf den letzten Metern noch getan werden? Auf welche Fragen sollten sich Berater und Vertriebe vorbereiten? Welche Auskünfte können sie erteilen und welche mit Blick auf die Gefahr „unerlaubter Steuerberatung“ eben nicht? 

Wir wünschen Ihnen viel Spass mit der neuen Folge und freuen uns über Abonnenten, Empfehlungen und Feedback. Schreiben Sie uns an: podcast@fondsgedanken.de

Hören Sie die neue Folge direkt im Browser:

 

Über folgende Weiterleitungen können Sie den Podcast abonnieren sowie einzelne Folgen anhören:

Podcast auf  iTunes (Apple):
Fondsgedanken – der Podcast (iTunes)

Android-Apps oder die Folgen direkt im Browser anhören:
Fondsgedanken – der Podcast (Android, Download, Browser)

rss-Feed:
Fondsgedanken – der Podcast (rss)

Zurück Fondsgedanken | Podcast | „Starfondsmanager: Suche nach oder Vorsicht vor?“
Nächste Macro Quarterly - Macro themes updated for 2019

Zum Partner Profil


Das könnte Ihnen auch gefallen

Fondsgedanken-Podcast Folge 23 – „Aktienkultur? Fehlanzeige! Was ist zu tun?”

Ab sofort steht Ihnen die 23. Folge unseres Podcasts „Fondsgedanken” zur Verfügung: „Aktienkultur? Fehlanzeige! Was ist zu tun?” mit Hans-Jörg Naumer, Leiter Kapitalmarktanalyse bei Allianz Global Investors. Haben die Deutschen ein gestörtes Verhältnis zur Aktienanlage und woran liegt es? Welche

Rekorde über Rekorde

Das Wort “Rekord” leitet sich vom lateinischen “recordari” (sich erinnern, merken) ab. Die gerade vermeldeten Rekordzahlen des Deutschen Fondsverbands (BVI) sollte man sich auch merken, denn sie könnten für einige Zeit die vorläufigen Spitzenwerte dargestellt haben – und zwar sowohl

Wesentlicher Unterschied

Im Zuge des Brexit-Votums haben mehrere britische Immobilienfonds angesichts des Ansturms verkaufswilliger Anteilinhaber und drohender Liquiditätsengpässe die Rücknahme ihrer Anteile ausgesetzt. Etwa die Hälfte der in diesen Gewerbeimmobilien-Fonds verwalteten Vermögen ist bis jetzt betroffen. Alles erinnert an die Massenschließungen deutscher