Update | Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen

Der Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen gehört zweifellos zu den größten Publikumsfondslieblingen der jüngeren Zeit. Paaren sich hier in einem Produkt doch Performance-Erfolg und Wertstabilität mit nachhaltigem Gedankengut. Entsprechend verwöhnt reiben sich die „Fans“ mit Blick auf die jüngste Wertentwicklung (YTD -8%) des Fonds ungläubig die Augen und fragen sich: Was ist los mit dem Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen?

Holen Sie sich Ihre Antworten doch einfach direkt vom Manager – Frank Fischer (Shareholder Value Management AG) im Gespräch mit Björn Drescher (Drescher & Cie AG).


Präsentation | Frank Fischer | Shareholder Value Management AG

Audio


Video

Zurück Kapitalmarktbrief Dezember: Aktives Management ist ein Muss
Nächste CONREN Newsletter | Dezember 2018

Zum Partner Profil

Die Fondsplattform

Das könnte Ihnen auch gefallen

Die ETF-Lupe: Short-ETF zur Absicherung

Nach einer (sehr) langen Aufwärtsbewegung im Aktien- und Rentenmarkt wird es nun zunehmend ungemütlicher. Diversifikation über Renteninvestments hat in einem Nahe-Nullzinsumfeld kaum die gewünschte Wirkung. Wie steht es mit anderen Absicherungsmaßnahmen? Thorsten Pörschmann (Drescher & Cie) wird gemeinsam mit Herrn

Fonds im Visier | DJE – Zins & Dividende

Der Name ist Programm. Seien Sie dabei, wenn die Redaktion von Drescher & Cie vor Ihren Augen und mit Ihrer Unterstützung einen Fonds ins Visier nimmt und analysiert. Einer maximal 15-minütigen Präsentation des Fonds durch das Management folgt eine inhaltliche

Nie wieder Inflation?!

Die Inflationsraten in den etablierten Volkswirtschaften Europas sind seit geraumer Zeit niedrig. So niedrig, dass sie den Notenbänkern, die eigentlich um die Stabilität des Geldes besorgt sein sollten, sogar zu niedrig erscheinen und befeuert werden sollen. Kehrt die Inflation zurück?