Update | M&G Optimal Income

Der sehr beliebte defensive Mischfonds tut sich in diesem Jahr schwer, an frühere Erfolge anzuknüpfen. Von Jahresbeginn bis Mitte Oktober entstand ein Minus von zweieinhalb Prozent. Manche Investoren fühlen sich an 2015 erinnert, dem einzigen Verlustjahr des Fonds seit der Finanzkrise vor zehn Jahren. Wenn in den verbleibenden Wochen dieses Jahres keine Trendwende mehr gelingt, wird das Minus größer bleiben als 2015. Wir analysieren die Gründe für die diesjährige Schwäche und diskutieren die Perspektiven für die kommenden Monate.

Mario Eisenegger (M&G International Investments S.A.) im Gespräch mit Björn Drescher (Drescher & Cie AG)


Präsentation | Mario Eisenegger | M&G International Investments S.A.


Audio


Video


 

Zurück MAINFIRST INFORMIERT: Marktkommentar von Thomas Meier, Head of Equity Fund Management
Nächste Sechs gruselige Charts, um Investoren in dieser Halloween-Nacht den Schlaf zu rauben

Zum Partner Profil

Die Fondsplattform

Das könnte Ihnen auch gefallen

Klein aber fein: Small-Cap-Rendite-Perlen in Fonds

Nicht selten sind die Rendite-Perlen von Aktien- und Mischfonds im Bereich von Small-Caps, teilweise sogar Micro-Caps, angesiedelt. Den Chancen stehen mit Blick auf die Größe der Zielinvestments und ihre Liquidität aus Sicht großer Investoren entsprechende Risiken gegenüber. Wieviel solcher Investments

Der Crash: Kleine Pause oder große Trendwende?

Die Renten- und Aktienmärkte reagierten auf plötzlich eskalierende Inflationssorgen panisch. Die stärksten Kursrückschläge seit Jahren sind in den Augen des ein oder anderen Beobachters der Anfang vom Ende: Die lange Hausse an den Renten- und Aktienmärkten sei vorbei. Erleben wir

High Frequency Trader

High-Frequency Trader beeinflussen mit automatisierten Handelssystemen heute fast jede Börsenorder an fast jedem Börsenplatz. mit Thorsten Pörschmann, Drescher & Cie Audio:   Video: