Update | Nordea 1 – European Value Fund

Aktiv gemanagte „Long-Only-Portfolio-Bausteine“ haben es in diesen Tagen nicht leicht. Immer wieder wird ihnen unterstellt, nicht nur deutlich teurer als der Modellbau via Indexfonds zu sein, sondern gegenüber diesen Produkten auch keine nachhaltigen Mehrwerte zu stiften. Genau vor diesem Hintergrund schauen wir uns mit dem Aktienfonds Nordea 1 – European Value Fund einen echten Klassiker an und diskutieren mit Manager Tom Stubbe Olsen. – Über aktives Management und Indexfonds, die Höhen und Tiefen einer Value-Strategie im aktuellen Marktumfeld und schließlich auch die Perspektiven der europäischen Aktienmärkte in den kommenden Monaten.

Tom Stubbe Olsen (Nordea Asset Management) im Gespräch mit Björn Drescher (Drescher & Cie).


Präsentation | Tom Stubbe Olsen | Nordea Asset Management


Audio


Video

Zurück Fonds im Visier | SOLVECON Global Opportunities Fund
Nächste 23 Minuten | Börsencrashs 1720 – heute: Parallelen und Unterschiede

Zum Partner Profil

Die Fondsplattform

Das könnte Ihnen auch gefallen

Dienstleister im Profil | FONDSNET

In einer neuen Format-Reihe wollen wir Ihnen abseits der Asset-Manager die Dienstleister im Partnerkreis von DIE FONDSPLATTFORM etwas näher bringen. Den Anfang macht der Maklerpool „FONDSNET“, der sich vorstellt und Ihre Fragen beantwortet. Wer oder was ist FONDSNET? Welche Dienstleistungen

Vorsicht Steueränderung: Prinzipien & Fallstricke der Investmentsteuerreform

Weitestgehend unbemerkt von der breiten Öffentlichkeit hat das Parlament über den Sommer die Investmentsteuerreform auf den Weg gebracht. Was wurde beschlossen und welche Veränderungen resultieren daraus? Die Anleger werden es von ihren Beratern ganz genau wissen wollen. Peter Maier, Leiter der Abteilung Steuern,

Fonds im Visier | Franklin Diversified Balanced Fund

Der Name ist Programm. Seien Sie dabei, wenn die Redaktion von Drescher & Cie vor Ihren Augen und mit Ihrer Unterstützung einen Fonds ins Visier nimmt und analysiert. Einer maximal 15-minütigen Präsentation des Fonds durch das Management folgt eine inhaltliche