Wandelanleihen: Das Beste aus zwei Welten oder weder Fisch noch Fleisch?

Findet statt am 03. Jun 2019 um 11:00 Uhr

Wandelanleihenfonds werben gerne mit ihrem asymmetrischen Risikoprofil. Sie versprechen die stabilen risikoadjustierten Erträge eines Bondportfolios bei gleichzeitiger Partizipation an den Aktienmärkten. Wie tragfähig ist die Story? Wie und wo ist sie historisch den Erwartungen gerecht geworden? Und was lässt die Fondsgattung derzeit besonders interessant erscheinen?

Diskutieren Sie mit Stephane Eckhardt (Amundi Asset Management), Thorsten Vetter (Flossbach von Storch AG), Marc-Alexander Knieß (Lupus Alpha Asset Management AG) und Moderator Dirk Arning.


Zurück Nachhaltige ETF: wenn sich zwei Megatrends begegnen
Nächste Update: StarCapital Strategy 1