DJE-Perspektive September 2020 – Ein stimmiges Konzept

in zwei Monaten steht in den USA die Präsidentschaftswahl an, und der Wahlkampf beeinflusst die Märkte – wie sehr, darüber machen sich im Rahmen des Fondsgipfels digital Hendrik Leber (Acatis), Frank Fischer (Shareholder Value) und Dr. Ulrich Kaffarnik Gedanken. Angesichts der Mengen an Liquidität, die Regierungen, vor allem aber die Notenbanken in das Wirtschaftssystem pumpen, geht Dr. Kaffarnik eher von einer beginnenden Hausse anstatt von einer Bärenmarktrallye aus, auch wenn der Start in den Herbst bislang etwas ruppig war. Einen weiteren Grund für Zuversicht liefern inzwischen viele Werte aus der Technologiebranche, die René Kerkhoff als Analyst für diesen Sektor als “die neuen Versorger” bezeichnet. Und schließlich: Wir freuen uns außerordentlich, dass der DJE- Zins & Dividende – nicht zuletzt auch dank Ihrer tätigen und partnerschaftlichen Unterstützung – sein Fondsvolumen auf über zwei Mrd. Euro steigern konnte. Im Interview spricht Fondsmanager Dr. Jan Ehrhardt über die Wurzeln dieses Erfolgs und wie er die Balance zwischen Chance und Risiko hält.

Einen kraftvollen Start in den Herbst wünscht Ihnen
Ihr DJE-Team


Fonds: DJE – Zins & Dividende


“Möglichst geringe Schwankungen sind uns sehr wichtig”
Der DJE – Zins & Dividende erschließt seinen Anlegern das Ertragspotenzial von Anleihen und Aktien und kombiniert beide Anlageklassen flexibel, wobei der Aktienanteil auf maximal 50% des Portfolios begrenzt ist. Mit diesem Ansatz konnte der Fonds sein verwaltetes Vermögen in den vergangenen fünf Jahren von 76 Mio. auf über 2 Mrd. Euro steigern. Im Interview geht Dr. Jan Ehrhardt dem Erfolg seines Fonds auf die Spur.

Weiter

Fondsvolumen übersteigt zwei Mrd. Euro
Das wachsende Fondsvolumen bestätigt den zugleich ausgewogenen und flexiblen Ansatz des DJE – Zins & Dividende und die Dividendenstrategie von DJE. Fondsmanager Dr. Jan Ehrhardt sagt: „Aktives Management und Quotensteuerung haben sich auch in der Corona-Krise bewährt.“

Weiter

Märkte: DJE-Marktausblick

Beginnende Hausse statt Bärenmarktrallye
Um die Folgen von Corona abzumildern, pumpen die Notenbanken ungeheure Geldmengen in die Märkte. Dadurch sollte sich die Konjunktur nach dem tiefen Einbruch allmählich wieder erholen können. Zudem sind viele Investoren noch nicht oder nur gering in Aktien investiert -Gründe für Dr. Ulrich Kaffarnik, eher vom Beginn einer länger andauernden Aufwärtsbewegung anstatt von einer Bärenmarktrallye auszugehen.

Weiterlesen

Märkte: Fondsgipfel digital

Die US-Wahlen und der Aktienmarkt
Die heiße Phase des amerikanischen Präsidentschafts-Wahlkampfes hat begonnen, und er verspricht äußerst kontroverst zu werden. Die amerikanischen Wähler stehen vor einer Richtungsentscheidung zwischen einem weltoffenen und pluralistischen Demokraten Joe Biden und einem spaltenden Präsidenten Donald Trump. Dabei geht es auch um die künftige Weltwirtschaftsordnung und die Rolle Europas. Wie werden die Aktienmärkte in den nächsten Wochen reagieren? Bleibt Donald Trump der Liebling der Wall Street oder sehnt sich die Börse stattdessen nach einem konzilianten Joe Biden?

Zum Video

Anlagethema: Technologie

Die neuen Versorger
Home-Office, virtuelle Freizeitgestaltung und Co. bescheren der Technologiebranche weiterhin Auftrieb – und wandeln zugleich deren Charakter. Mehr und mehr ergänzen innovative und konjunkturunabhängige Geschäftsmodelle, wie zum Beispiel Produzenten von Software als Dienstleistung, die einst von Hardware-Unternehmen dominierte Technologiebranche. Ein Anlagethema für den DJE – Mittelstand & Innovation.

Weiterlesen

Unternehmen: Kooperation mit Miles & More

DJE und Solidvest kooperieren mit Miles & More
Anleger der DJE-Dividendenfonds sowie Kunden der Online-Vermögensverwaltung Solidvest profitieren nun mit Miles & More, Europas führendem Vielflieger- und Prämienprogramm und sammeln Prämienmeilen im Rahmen ihrer strategischen Geldanlage – und können diese für Flüge sowie weitere attraktive Prämien einlösen. 

Weiterlesen

Unternehmen: Stiftungen

Stiftungsvermögen runderneuern
Die Verwaltung von Stiftungsvermögen ist beileibe keine einfache Angelegenheit mehr. Corona-Crash, Corona-Pandemie, Nullzins, aufgebrauchte Rücklagen, wenig Visibilität hinsichtlich der ordentlichen Erträge – die Ansatzpunkte, um Stiftungsvermögen zeitgemäßer zu verwalten, sind mannigfaltig. Olaf Brandenburg, DJE Kapital AG, spricht mit Tobias Karow, dem Gründer des Stiftungsmarktplatzes, darüber, wie sich mit einem Stiftungsvermögen arbeiten lässt und an welchen Stellen sich ansetzen lässt. Eines vorab: Eine höhere Aktienquote allein ist nicht die Lösung. 

Zum Podcast

Fonds: Monatliche Fondsmanagerkommentare

Fondsmanagerkommentare August 2020
An dieser Stelle finden Sie sämtliche Kommentare der DJE-Fondsmanager zum vorangegangenen Monat in einem Dokument zusammengefasst.

DJE-Fondskommentare 08/2020
Zurück M&G | Bond Vigilantes Forum 2020
Nächste Fondsgedanken | Podcast | Die Zukunft des Asset Management beginnt morgen. Und wie sieht sie aus?