17. Mai 2017 687 Views

DNB – Achten Sie auf Cash Flows

In der Reihe der Nordics – DNB Insights habe ich mich immer wieder mit dem Thema Geldpolitik beschäftigt und diese kritisch hinterfragt. Geldpolitik beschäftigt nicht nur die Anleger am Kapitalmarkt sondern im Grunde große Teile der Bevölkerung. Die Ausweitung der Geldmenge, die unkonventionellen Maßnahmen der Zentralbanken, der ruinöse Wettbewerb nach unten und nicht zuletzt negative Zinsen sind für große Teile der Bevölkerung ein Zeichen, dass nicht alles rund läuft, und dass daher von staatlicher Seite Maßnahmen getroffen werden, um eventuell vorhandene strukturelle Defizite im Wirtschaftssystem zu verdecken.

Lesen Sie jetzt den vollständigen Artikel – DNB Insight 04/17

Zurück Technologie-Aktien: Megatrend im Wandel der Zeit | Webinaraufzeichnung
Nächste LEADING CITIES INVEST – Objekterwerb in München

Zum Partner Profil


Das könnte Ihnen auch gefallen

Schwellenländer 2017 in der Erholungsphase

„Die Schwellenländer befinden sich am Anfang einer Erholungsphase, wobei einige Länder bereits eine Zunahme der Aktivitäten verzeichnen. Die Rohstoffpreise haben sich stabilisiert. Die Kurse der Schwellenländerwährungen sind auf attraktive Niveaus gefallen, und in den meisten Schwellenländern sind erste Anzeichen des

Healthcare: China wird zum Biotechlabor

Die Gesundheitsunternehmen in China befinden sich in Aufbruchstimmung. Die Modernisierung der heimischen Medikamentenindustrie wird mit grossem Engagement vorangetrieben. Zugleich werden vermehrt westliche Forschungs-und Entwicklungsstandards eingeführt. Die Gesundheitsbehörde arbeitet äusserst konsequent an der Verbesserung der Gesundheitsversorgung durch neue Therapien. Um den

Emerging Markets: Alles hat seinen Preis

EM-Aktien haben sich im laufenden Jahr als ungewohnt volatil erwiesen. Tim Love von GAM Investments erklärt, auf welche Faktoren dies zurückzuführen ist, und erläutert, warum er an seiner positiven Einschätzung festhält. Lesen Sie hier mehr zu Tim Loves Ansicht