Björn Drescher im Interview bei wallstreet:online TV

Was grün und nachhaltig ist, das verkauft sich gut. Das scheint derzeit in keiner Branche so sehr zu gelten, wie in der Finanzbranche. Nach Angaben des Bundesverbandes Investment und Asset Management hat sich das Vermögen nachhaltiger Fonds in Deutschland binnen Jahresfrist auf 360 Milliarden Euro verdreifacht. Über die zunehmende Bedeutung nachhaltiger Geldanlagen spricht Martin Kerscher in wallstreet:online tv mit Björn Drescher, Vorstand der Drescher & Cie AG in Köln.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PHA+PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iWW91VHViZSB2aWRlbyBwbGF5ZXIiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvRmZ0TzM5Z1NLVE0iIHdpZHRoPSI1NjAiIGhlaWdodD0iMzE1IiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPSJhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4iPjwvaWZyYW1lPjwvcD4=
Zurück ODDO BHF Marktansichten: „50 Jahre nach Bretton Woods: Gold, Inflation und Diversifikation“
Nächste «Wir kaufen nur, was langfristig solide Erträge erwirtschaften kann»