Der Qualität verpflichtet: „Fondsplattform.de“ begrenzt Partnerkreis

Die Drescher & Cie AG begrenzt den Partnerkreis ihres Multi-Media-Portals „fondsplattform.de“ mit sofortiger Wirkung auf die nunmehr dort eingebundenen 60 Kapitalverwaltungsgesellschaften, Vermögensverwalter und Dienstleister. Bis auf weiteres können sich Interessenten zukünftig nur noch auf einer Warteliste führen lassen, um ggf. später nachzurücken. „Wir verstehen die Begrenzung unserer Online-Plattform als journalistische Qualitätssicherungsmaßnahme, die im Interesse der angeschlossenen Partner und User erfolgt“, lassen sich die Firmengründer und Vorstände Dirk Arning und Björn Drescher zitieren.

Weiter heißt es: „Wir bedanken uns bei allen, die an der Erfolgsgeschichte der „fondsplattform.de“ als einem der effizientesten und gefragtesten „Multi-Media-Portale“ für Finanzdienstleister in den letzten Jahren mitgeschrieben haben – sei es als Partner, als User oder einfach als Sympathisant. Die Entwicklung freut uns umso mehr, als die Anfänge der „fondsplattform.de“, in Form einer elektronischen Messe, vergleichsweise holprig, um nicht zu sagen schwierig verliefen. Die wachsende Akzeptanz der in Kooperation mit unseren Partnern erstellten Videos, Webinare und Podcasts bestärkt uns in der Art und Weise, wie wir etablierte Präsenzveranstaltungen, wie das „Petersberger Treffen“, den „Sustainability Congress“ oder auch das „Bündnis für Fonds“ um darauf zugeschnittene „Online-Aktivitäten“ bereichern und so die Visibilität und den Informationsnutzen steigern. Live-Events und 24/7 widersprechen sich nicht, sie ergänzen sich!“

Zurück Monatsbericht Dreisam Income - Juni 2019
Nächste Murphy&Spitz Umweltfonds Deutschland - Monatsbericht Juni 2019