15. Juli 2021 127 Views

ETF-Lupe | Droht eine ETF-Blase?

Findet statt am 05. Aug 2021 um 11:00 Uhr

ETFs haben sich von einem Nischendasein zu einer Multi-Billionen Industrie entwickelt. Insbesondere in Social-Media Netzwerken werden Crashphilosophien, ausgelöst durch ETFs, rege diskutiert. Immer spezielle ETFs machen durch herausragende Performance auf sich aufmerksam, ziehen aber auch skeptische Berichterstattung an. Im Corona-Crash 2020 haben sich ETFs sehr gut bewährt – zieht man daraus nun die falschen Schlüsse?

Moderator Thorsten Pörschmann (Drescher & Cie AG) diskutiert diese Frage und andere mit Marcus Weyerer (Franklin Templeton International Services S.à r.l.) und Markus Kaiser (Greiff capital management AG).


Jetzt für das Webinar anmelden

 

 

 

Zurück CoCo-Markt mit solidem ersten Halbjahr 2021
Nächste Japan - Ein Markt mit vielen Missverständnissen